Die OBH - Fraktion in der Gemeindevertretung der Marktgemeinde Hilders stellt folgenden Antrag zur Tagesordnung der Sitzung der Gemeindevertretung am 14.09.2022:

 

Die Gemeindevertretung beschließt, den Ausschuss für Soziales, Kultur und Sport damit zu beauftragen, eine Tarifstaffelung für eine zukünftige Saisonkarte Ulsterwelle festzulegen.

Dabei sollen die Zielgruppen festgelegt werden und das gewollte Verhältnis der Tarifstufen zueinander.

Es wird empfohlen, zur Beratung die Bäderkommission hinzu zu ziehen.

Das Ergebnis ist rechtzeitig vor Beginn der nächsten Sommersaison der Gemeindevertretung vorzulegen.

 

Begründung:

 

Die Einführung der Saisonkarte war, laut Protokoll vom 23.04.2018, ein Test um den Schwimmbadbesuch für Kinder und Familien im Sommer leichter zu ermöglichen. Der Test wurde von Jahr zu Jahr verlängert und die Preise nur geringfügig geändert.

Es ist an der Zeit, ein ausgewogenes Tarifsystem festzulegen, das das gewünschte Ziel erreicht.

Es geht explizit nicht um konkrete Preise, da die Entwicklung der Kosten noch nicht absehbar ist, sondern um die Gewichtung der einzelnen Tarifgruppen.

Wir stellen den Antrag jetzt, damit genug Zeit für Diskussionen und eine Entscheidung bleibt.

Wenn die Kosten für 2023 abzusehen sind, können auf dieser Grundlage Preise gebildet werden.

 

Saisonticket Ulsterwelle

 

Leider haben CDU und CWE am 25.03.2022 unseren Änderungsantrag abgeleht!

Somit gibt es auch im Jahr 2022 keine Entlastung für Kinder, Jugendliche

und junge Familien.

 

Dafür wurde mit deren Mehrheit eine Preiserhöhung des Familientickets beschlossen!

 

 

 

Saisonticket Ulsterwelle

 

Änderungsantrag zur Sitzung der Gemeindevertretung

am 25.03.2022 zu Top 6 der Tagesordnung

 

Die OBH-Fraktion schlägt folgende Änderung vor:

 

Die Gemeindevertretung beschließt auch für die Sommersaison 2022 eine Saisonkarte anzubieten. Der Nutzungszeitraum erstreckt sich vom 09.05.2022 bis zum 11.09.2022.

Der 09.07.2022 ist von diesem Nutzungszeitraum ausgeschlossen.

Das Bad ist an diesem Tag für eine Veranstaltung gesperrt.

 

Die Preise der Saisonkarten betragen jeweils:

Saisonkarte für Kinder (4-16 Jahre)                              25,- €

Saisonkarte für Auszubildende und Studierende       50,- €

Saisonkarte für Erwachsene                                         95,- €

Saisonkarte für Familien                                             170,- €

 

Begründung:

 

Die Begründung für die Einführung der Saisonkarte war, laut Protokoll vom 23.04.2018, den Schwimmbadbesuch für Kinder und Familien im Sommer leichter zu ermöglichen.

Die Auswertung der letzten Jahre zeigt, dass der Vorteil der Karte aber deutlich höher bei den Erwachsenen liegt.

Um das eigentliche Ziel, die Förderung von jungen Familien, Kindern und Jugendlichen zu erreichen, ist eine andere, als die von der Bäderkommission vorgeschlagene Preisgestaltung notwendig.

Mit den von uns vorgeschlagenen Tarifen ist dies eher erreichbar.

 

Nicht jeder hat die Möglichkeit, mit der ganzen Familie in das Schwimmbad zu gehen. Ältere Kinder können das auch alleine. Diese Preisgestaltung trägt dem Rechnung.

 

Auszubildende und Studierende verfügen nicht über große finanzielle Mittel. Deshalb finden wir hier einen eigenen Tarif für angebracht.

 

..................................................................................................

..

.

.